Einfache Schoko-Bananentorte mit Nutella – Schokoladen Maulwurfkuchen

Bananen Torte, Maulwurfkuchen, Schoko-Bananen Kuchen

Heute wird es schokoladig und bananig so wie ein richtiger Maulwurfkuchen schmecken soll, nur eben nicht aus der Verpackung, sondern selbstgemacht und ganz ohne Backmischung.

Den Maulwurfkuchen von Dr. Oetker hatte sich mein Mann schon öfter gewünscht, da es einer seiner Lieblingskuchen ist. Allerdings sträuben sich mir die Nackenhaare, wenn ich als passionierte Backfee „lediglich“ eine Backmischung zusammenrühren soll Also habe ich mich jetzt mal an einem selbstgemachten Schoko-Bananenkuchen probiert, ganz ohne Backmischung.

Bananen-Torte-3

Wenn ihr mögt, könnt ihr die Torte natürlich auch in einem Tortenring schichten, dann hat sie eine gleichmäßigere Form. Ich habe mich diesmal bewusst für eine rustikale Variante entschieden, da es einfach und schnell gehen sollte. Ich verziere zwar unheimlich gerne aufwendige Torten, manchmal mag ich es aber auch schlicht und einfach

Maulwurfkuchen, Bananen Kuchen, Bananen Torte

Es ging wirklich so super einfach und schnell, das hätte ich gar nicht erwartet! Ich liebe diesen Kuchen, er schmeckt so lecker nach Banane und Schokolade.

Das Schokoladen-Kuchen Rezept ist übrigens das selbe, was ich auch für meine Mini-Gugl und meine einfache Schokoladentorte verwende.

Dazu backt man einfach einen Schoko-Kuchen und kocht etwas pürierte Banane mit Gelierzucker ein. Dieses Bananenpüree wird mit Sahne und grob gehackter Schokolade vermengt. Wenn ihr möchtet, könnt ihr zusätzlich auch noch etwas Bananenaroma verwenden. Ich besitze dieses von FunCakes. Ihr könnt es aber auch weglassen, dann schmeckt es trotzdem noch lecker 🙂

[left]Maulwurfkuchen, Bananen Kuchen, Bananen Torte[/left]

[right]Maulwurfkuchen, Bananen Kuchen, Bananen Torte[/right]

Dass der Kuchen so schön saftig ist, liegt daran, dass der Boden mit einer dünnen Schicht Nutella bestrichen wird. Bei dem Kuchen ist es jedem selbst überlassen, wieviel Nutella und Schokoraspeln man verwendet. Ich mache das dann meist so nach Gefühl, quasi „spontan aus dem Handgelenk heraus“ ☺️

Ich hoffe ihr backt ihn kräftig nach, und lasst mich wissen wie er geschmeckt hat

Süße Grüße

Frau Zuckerfee
Kathi

MeinCupcake

[line]

Einfacher Schoko-Bananenkuchen – Maulwurfkuchen

Zutaten

4-5 Bananen
1 Pck. Super-Gelierzucker (Dr. Oetker, 3:1 Früchte/Zucker)
1 gehäuften TL Zucker
750 ml Sahne
2 Pck. Sahnesteif
ca. 4 El Nutella
ca. 50-100 g Zartbitter Schokolade

Für den Schokokuchen

250 g Zartbitterschokolade (mind. 50 % Kakaogehalt)
250 ml Milch
150 g Butter
150 g Mehl
2 El Öl
4 cl braunen Rum
6 Eier
200 g Zucker
5 EL Kakaopulver

Anleitung

Für den Boden den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Die Schokolade grob hacken und mit Butter, Schokolade, Milch, Rum in der Mikrowelle oder dem Wasserbad schmelzen. In der Mikrowelle ca. 2-3 Minuten. Jeweils in Etappen von 30 Sekunden, damit nichts verbrennt.

Die Eier mit dem Zucker auf hoher Stufe schaumig schlagen. Dann das Kakaopulver und das Mehl hinein sieben. Nochmals kurz mit einem Schneebesen verrühren. Anschließend die geschmolzene Masse hinzufügen sowie 2 EL Öl und alles gut vermengen.

Teig in eine gefettete Form geben und ca. 45 – 50 Minuten backen. Nicht wundern, der Teig ist beim Einfüllen flüssig. Mit einem Holzstäbchen prüfen, ob nach Ablauf der Zeit kein Teig mehr am Stäbchen kleben bleibt. Bleibt dennoch Teig am Stäbchen kleben, dann einfach so lange weiter backen, bis der Kuchen gar ist. Den komplett ausgekühlten Kuchen halbieren und nach Belieben mit Ganache oder Nutella bestreichen.

Für die Füllung 2 Bananen abwiegen (müssten um die 150-200 g sein) und davon die 3-fache Menge an „Super Gelierzucker“ beiseite stellen. Die Bananen pürieren und anschließend mit dem „Super Gelierzucker“ in einem Topf aufkochen. Wenn die Masse kocht, sofort vom Herd nehmen und stetig umrühren, da das Bananenpüree sehr schnell anbrennt. Dann bei sehr schwacher Hitze kurz weiter köcheln lassen und anschließend zum Abkühlen beiseite stellen.

Die Bananen – je nach Größe 2 oder 3 Stück – halbieren und die untere Kuchenhälfte damit bedecken. Ein paar kleine Stückchen für die Dekoration aufbewahren. Die Sahne gemeinsam mit dem Sahnesteif aufschlagen. Anschließend die gewünschte Menge an grob gehackter Schokolade sowie das abgekühlte Bananenpüree unterheben und alles auf der Torte verteilen. Ein wenig von den Schoko-Raspeln übrig behalten. Die zweite Hälfte des Kuchens darauf geben und die restliche Sahne darüber verteilen.

Zum Schluss die grob gehackte Schokolade, Bananenscheibchen und etwas Nutella als Dekoration darüber streuen.

Anmerkung: Für eine 26 cm Springform geeignet

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.