Nobake Karamell-Törtchen | Torte mit Karamell Keksen und Frischkäsefüllung

Backen ohne zu backen ist doch auch mal was feines ☺️ heute habe ich nämlich ein Nobake-Karamell-Törtchen für euch. Genauer gesagt habe ich zwei kleine Herz-Springformen dafür verwendet. Ihr könnt für das Rezept auch eine normal-runde Springform von 18 cm verwenden, das entspricht der gleichen Größe, wie bei den von mir verwendeten Herzen.

Ich liebe Karamell-Kekse! Passend zu den Keksen gibt es auch diese unheimlich leckere Creme dazu! Die ist der absolute Wahnsinn! Ich habe sie aus dem Supermarkt von der Marke „Biscoff“, ebenso wie die Karamell-Kekse. Daraus musste ich dann ein Törtchen machen…hehe. Es ist insgesamt relativ süß, was mich nicht stört. Meinem Mann war es ein wenig zu mächtig, aber für mich genau perfekt! Ja so gehen die Geschmäcker ja immer auseinander.

Im Nachhinein ist mir eingefallen, dass man das Törtchen auch super gut in so kleine Mini-Häppchen schneiden kann, wenn es komplett gekühlt ist, ca. auf die Größe von Dominosteinen. Davon habe ich leider kein Foto, aber das werde ich beim nächsten mal direkt von Anfang an so machen.  Es sieht nett aus und man hat kleine mundgerechte Häppchen.



Die Karamell-Creme habe ich in einen Spritzbeutel gefüllt und sie kurz für ca. 10 Minuten gekühlt. Für die Verzierungen habe ich die Sterntülle von Wilton mit der Nummer #18 und die Lochtülle mit der Nummer #3 verwendet. Die Tüllen gibt es auch im Set, ich verwende dieses Tüllenset von Wilton.

Viele liebe Grüße

Frau Zuckerfee

Kathi

Karamell-Törtchen – „Nobake“

Zutaten

30 g Butter
ca. 50 g Karamell (z.B. von Lotus Biscoff im Glas)
100 g Karamell-Kekse (z.B. Lotus Biscoff)
100 g weiße Schokolade
100 g Joghurt
50 ml Schlagsahne
175 g Frischkäse (ich empfehle Philadelphia, weil er schön fest ist)
15 g Sofort-Gelatine (oder normale Gelatine)
2 Päckchen Vanille-Zucker

Anleitung

Als erstes die Kekse in einer Küchenmaschine zerkleinern, oder in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Glas o.e. klein drücken. Die Butter schmelzen und mit den Keksen anschließend gut vermischen und in die Herz-Förmchen drücken bzw. in eine 18 cm Springform. Dann für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit der Boden fest wird. Alternativ kann man sie auch kurz ins Gefrierfach stellen.

Die Schokolade wird klein gehackt und mit der Sahne geschmolzen. Den Joghurt mit Frischkäse und der leicht abgekühlten Schokolade vermischen. Ich habe 15 g Sofort-Gelatine anschließend untergerührt. Es kann auch ein halbes Päckchen normale Gelatine verwendet werden. Das Karamell wird in einen Spritzbeutel gegeben und kann zum Verzieren aufgespritzt. Dann alles für  ca. 2 Stunden kalt stellen.

Anmerkung: Geeignet für 2 kleine Herzformen, oder eine 18 cm Form.

2 Comments on Nobake Karamell-Törtchen | Torte mit Karamell Keksen und Frischkäsefüllung

  1. Sarah M.
    17. Juli 2016 at 17:27 (1 Jahr ago)

    Uuuuh, ich liebe Karamell! ♥ Kann man das wohl theoretisch auch in Silikon-Muffinformen machen? Ich habe sonst nichts passendes :-/

    Antworten

Kommentieren