Yogurette-Erbeertorte mit Haselnussboden – Erdbeer Sahnetorte mit Yogurette

Endlich beginnt die Erdbeerzeit und darauf habe ich mich schon so lange gefreut 🙂 Klar bekommt man Erdbeeren fast das ganze Jahr über, aber am meisten liebe ich es, sie frisch vom Erdbeerfeld selbst zu pflücken! Heute habe ich eine super leckere Joghurette-Torte für euch, die wirklich himmlisch schmeckt! Durch den Joghurt und die Erdbeeren schmeckt die Sahnetorte so schön leicht und überhaupt nicht schwer.

Für die Cremefüllung wird zuerst Eigelb mit Zucker steif geschlagen und mit Sahne und Joghurt vermengt. Das macht den Erdbeerkuchen so schön leicht und man kann auch mehr als ein Stück davon essen 😉 wichtig ist die Gelatine nach Packungsbeilage zuzubereiten und zuerst die kalten Zutaten in die warme Gelatine zu geben. Andersherum entstehen sofort Klümpchen und die Cremefüllung bekommt nicht ausreichend Standfestigkeit. Die Gelatine immer erst ganz zum Schluss vorsichtig unterheben.

Für die Yogurette Torte habe ich einen Tortenring mit einem Durchmesser von 20 cm verwendet. Vor einiger Zeit habe ich diese Torte schon einmal gebacken, allerdings als Marzipan-Erdbeertorte, was auch unglaublich lecker ist!

Damit die Torte noch ein bisschen aufgehübscht wird, habe ich noch etwas Raspelschokolade aufgestreut, die vom Geschmack super lecker dazu passt. Die Sahne-Tupfen sind mit einer Stern-Spritztülle von Wilton gemacht, mit der Nummer 6B.

Für die Yogurette-Erdbeertorte habe ich nicht ganz eine Packung Yogurette verwendet. Wenn ihr aber nach jeder Erdbeere eine halbe Yogurette aufstellt, dann bekommt ihr bestimmt auch die ganze Packung Yogurette aufgebraucht. Andernfalls kann man sie auch in kleine Stückchen schneiden und zusätzlich oben drauf verstreuen.

Auf jeden Fall sollte die Torte ausreichend Zeit im Kühlschrank verbringen, mindestens 3 Stunden, damit sie schön fest werden kann. Und seid bitte vorsichtig beim Transportieren der Torte. Diese gefüllten Cremetorten mögen keine rasanten Autofahrten, ich spreche da leider aus Erfahrung

Für mich ist diese Yoguretten-Torte eine perfekte Sommertorte, da sie so schön fruchtig schmeckt und alles drin ist was ich liebe: Erdbeeren, Sahne, Nüsse im Boden, Zartbitterschokolade und natürlich Yogurette

Ihr solltet sie unbedingt mal probieren und ihr werdet bestimmt nicht enttäuscht sein! Das Video hierzu findet ihr auch bei Youtube. Lasst es euch gut gehen, ihr Herzchen❤️

Süße Grüße

Frau Zuckerfee
Kathi

Yoguretten-Erdbeer-Sahne Torte

Zutaten

85 g Zucker
100 g Quark
600 g Sahne
400 g Erdbeeren
1 Packung Yogurette
etwas Raspelschokolade
15 g Mehl
40 g gemahlene Mandeln
25 g Butter (flüssig)
5 Eier (3 Eigelb + 2 ganze Eier)
1 Prise Salz
1 Pck. Gelatine (bzw. 6 Blatt)
Vanillearoma bzw. Vanilleextrakt

Anleitung

Für den Tortenboden Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Ein Ei mit 50 g Zucker steif schlagen. Nacheinander das Mehl mit den Mandeln unterrühren und anschließend die flüssige Butter beimengen.

Den Boden mit einem Tortenring von 20 cm Durchmesser auf Backpapier backen, oder falls ihr keinen habt, einen Kreis auf Backpapier aufzeichnen. (Falls der Teig dafür noch zu flüssig sein sollte, kann ein wenig Stärke hinzugefügt werden). Anschließend für ca. 12 Minuten backen.

Ist der Tortenboden komplett ausgekühlt, werden ca. 5 EL Nutella kurz erwärmt und anschließend auf dem Boden verstrichen. Nun wird der Tortenring fest um den Boden gestellt und die Erdbeeren und die halbierte Yogurette dicht nebeneinander aufgestellt. Die restlichen Erdbeeren werden auf dem Boden verteilt.

Für die Füllung wird zuerst die Galatine nach Packungsbeilage zubereitet. Über dem Wasserbad ein ganzes Ei mit 3 Eigelben sowie 65 g Zucker erwärmen und aufschlagen (ca. 5 Minuten lang). Gelatine in die warme Masse geben und vermengen. 4 EL Sahne mit dem Quark glatt rühren. Anschließend den Topf vom Wasserbad herunternehmen und den Quark vorsichtig in die warme Masse unterheben. Zum Schluss die restliche Sahne steif schlagen und ebenfalls vorsichtig unterheben.

Die Füllung auf den Tortenboden geben, glatt streichen und für mindestens 3-4 Stunden kühlen. Nun den Tortenring vorsichtig entfernen.  Auf die Oberfläche etwas geraspelte Schokolade Streuen und 200 g Sahne aufschlagen. Auf die Torte die Sahnetupfen aufspritzen und mit Yogurette dekorieren.

Anmerkung: In meinem Youtube-Video habe ich die schnelle Variante gewählt und das Erhitzen der Eier über dem Wasserbad ausgelassen. In diesem Fall solltet ihr aber unbedingt 2 Packungen Gelatine verwenden, damit die Tortencreme genügend Festigkeit bekommt.

2 Comments on Yogurette-Erbeertorte mit Haselnussboden – Erdbeer Sahnetorte mit Yogurette

  1. Sarah
    8. Mai 2016 at 19:18 (1 Jahr ago)

    Da ich das große Glück hatte dieses Prachtexemplar zum Geburtstag zu bekommen, kann ich sagen: schmeckt genau so gut, wie es aussieht!
    Danke nochmal <3 Hab mich riesig gefreut!

    Antworten

Kommentieren