Über mich

Über Frau Zuckerfee

Ich heiße Kathi und wohne im Ruhrgebiet, genauer gesagt in der Kulturhauptstadt Essen. Ich habe eine Groß- und Außenhandelsausbildung sowie ein wirtschaftliches Bachelor-Studium absolviert und bin 29 Jahre alt.

Ich war für ein halbes Jahr in China, um an der Universität „Shandong“ chinesische Studenten in wirtschaftlichen, deutschen Modulen zu unterrichten. Aktuell bin ich neben dem Master-Studium (Marketing) in der Kundenbetreuung tätig.

[left]

Unsere selbstgemachte Hochzeitstorte

[/left]

[right]

Viele meiner Lieblingsrezepte habe ich mit der Zeit zusammen gesammelt und stelle sie euch hier vor. Wie ihr seht, backe ich nicht beruflich, sondern aus Leidenschaft.

Besonders stolz bin ich auf unsere selbstgemachte Hochzeitstorte. Sie hat uns viel Nerven gekostet und uns auf eine harte Geduldsprobe gestellt. Trotzdem bin ich überglücklich, denn ich habe mir die Hochzeitstorte gebacken, die ich mir schon als kleines Kind gewünscht habe: Weiß, Gold, ein bisschen Rosa, 5-stöckig und ganz romantisch verziert…

[/right]

Wie praktisch, dass meine Schwiegereltern gelernte Marzipandesignerin und ausgebildeter Konditormeister von Beruf sind. So konnte ich eine Menge von ihnen lernen und tue es noch immer.

Ich freue mich, wenn ihr meine Rezepte nachbackt (siehe Kategorie Leserfotos) und ich euch mit ein paar Tipps weiterhelfen kann. Wenn ihr mögt, schreibt mir Verbesserungen in die Kommentare und lasst mich an euren Meinungen teilhaben…

Süße Grüße

Frau Zuckerfee
Kathi

 

4 Kommentare

  1. Hallo,
    ich möchte gerne nächste Woche eine Buttercremetorte backen und dekorieren. Meine Frage nun: Gibt es eine Möglichkeit, die Swiss Meringue Buttercreme dunkel einzufärben? Mit Schokopudding vielleicht? Wenn ja, wird dieser dann vorher gekocht?
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
    Grüße Silke

    1. Hallo Silke,

      ja das ist bestimmt auch lecker…genau. Könnte es mir mit Schokoladenpudding gut vorstellen. Den würde ich dann ganz normal vorher kochen, allerdings dann lediglich die Butter unterrühren und ggf etwas Frischkäse, aber nicht extra eine Swiss Meringue herstellen…sowas ist dann auch schnell zu süß und mächtig. Allerdings kann man damit keine Blumen oder Verzierungen herstellen. In der Kategorie Torten habe ich einen naked cake eingestellt, das Rezept für die Füllung könntest du verwenden und es durch Schokopudding ersetzen. Ich hoffe ich konnte etwas helfen.

      Liebe Grüße Kathi

  2. Hallo,
    ich bin durch eine Freundin auf die gekommen.
    Ich möchte für eine Taufe eine Tauftorte backen, die soll vom Geschmack fruchtig und erfrischend sein. Farblich wünschen sich die Eltern gene grün, türkis und weiß.
    Kannst Du mir da weiter helfen?

    Vielen Dank schon mal!

    Beste Grüße
    Stefanie Welker

    1. Hallo Liebe Stefanie,

      da würde ich dir einen klassischen Biskuitboden z.B. mit einer Zitronen-Frischkäsefüllung empfehlen, dann von außen mit Buttercreme einstreichen und mit Fondant in den gewünschten Farben eindecken und verzieren. Durch die Zitronenfüllung schmeckt die Torte schön frisch und nicht zu mächtig. Du kannst sie natürlich auch nur mit Buttercreme und Lemon Curd füllen. Die Rezepte dazu findest du auf dem Blog und optisch kann man ja mit Fondant so ziemlich alles zaubern 😀

      Viele Liebe Grüße

      Frau Zuckerfee
      Kathi

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.