Mini-Schoko-Kuchen | nobake Schokoladenkuchen Herzen| Schokoherzkuchen

Schokoladenkuchen, saftiger Schoko Kuchen, Schokoherzen, Schokoladenherzkuchen

Diesmal habe ich mir etwas ganz simples und einfaches überlegt, was super süß aussieht und richtig schokoladig ist 🙂 einen nobake Schokoladenkuchen, der mit Streuseln und Perlen hübsch verziert wird und so schnell gemacht ist.

Weil ich neulich nach einem einfachen und schnellen Rezept gefragt wurde, zeige ich euch, wie man diese kleinen Herz-Schokoladenkuchen mit einem gekauften Kuchen herstellt. Natürlich gefällt mir sellbstgebacken immer besser, aber dies ist nur ein Tipp, wenn es mal wirklich schnell gehen muss hihi. Ansonsten empfehle ich euch mein Rezept für super-saftigen Schokoladenkuchen.

Schokoladenkuchen, saftiger Schoko Kuchen, Schokoherzen, Schokoladenherzkuchen

Das Einzige was man für diese kleinen Schokoladen-Kuchen benötigt, ist hochwertige Schokolade, einen saftigen Kuchen, eine Herzform und ein paar Perlchen für die Verzierung. Für die Schokolade empfehle ich, eine hochwertige zu wählen, wie z.B. diese von Callebaut. Sie schmeckt sehr gut und die Pellets sind angenehm zu portionieren. Mein Schwiegervater, der Konditormeister ist, verwendet sie ebenfalls schon viele Jahre.




Wer lieber eine günstige aus dem Supermarkt verwenden möchte, nimmt z.B. die Hausmarke aus dem Discounter „Lidl“. Damit habe ich ebenfalls gute Erfahrungen gemacht. Wobei ich die günstigen Schokoladen, häufig nur als „süß“ empfinde, ohne einen kräftigen Kakao-Geschmack.

Schokoladenkuchen, saftiger Schoko Kuchen, Schokoherzen, Schokoladenherzkuchen

Die Schokoladen-Herzen sind innerhalb von einer Viertelstunde fertig. Das ist super, wenn man spontan etwas hübsches zaubern will, z.B. wenn man bei Freunden zu Besuch ist und noch etwas kleines mitbringen möchte, oder jemandem eine Kleinigkeit schenken will.

Das Einzige, was noch etwas Zeit in Anspruch nimmt ist die Ruhephase im Kühlschrank. Es dauert so ca. 2 1/2 bis 3 Stunden, bis die Schokolade fest geworden ist. Ein bisschen Zeit zum Verzieren sollte man auch einplanen, je nachdem, wie aufwendig oder detailliert die Verzierung ausfallen soll.

Schokoladenkuchen, saftiger Schoko Kuchen, Schokoherzen, Schokoladenherzkuchen

Um die Schokoladenkuchen herzustellen, habe ich diese Herzchenausstecher verwendet, um die Kuchen auszustechen. Ich habe die zweitkleinste Größe zum Ausstechen gewählt. Diese ausgestochenen Kuchen-Herzen werden dann mit der geschmolzenen Schokolade bedeckt.

Dazu empfehle ich eine Gummiform zu verwenden. Denn so bekommt man die Schoko-Herzen ganz einfach herausgedrückt, ohne dass sie kleben bleiben. Ich habe dafür diese Gummi-Herzform in der Farbe pink verwendet, die man super reinigen kann.

Schokoladenkuchen, saftiger Schoko Kuchen, Schokoherzen, Schokoladenherzkuchen

Die Schokolade wird mit der „Impfmethode“ zubereitet. Das bedeutet, ca. 3/4 davon werden erwärmt, bis alles geschmolzen ist und der Rest der Schokolade wird zu der bereits geschmolzenen Schokolade hinzugefügt und durch die warme Schokolade ebenfalls geschmolzen. Verwendet man nicht die „Impfmethode“, erhält die Schokolade keinen schönen Glanz und wird matt und trüb.

Ich habe diesen Simmertopf zum Schmelzen verwendet und bin wirklich begeistert! Es ist wirklich sehr einfach damit und man muss nicht aufpassen, dass etwas in der Mikrowelle anbrennt, da man bei dem Topf ein integriertes Thermometer hat. Ihr seht es im Video.

Süße Grüße

Frau Zuckerfee
Kathi

Schokoladenkuchen Herzen

Zutaten

1 Kuchen zum Ausstechen,
z.B. Kastenform von „Dr. Oetker“

600 g dunkle hochwertige Schokolade

nach Bedarf noch etwas dunkle Ganache
für die Verzierung (Rezept)

Streusel und Perlen zum Verzieren

Anleitung

Zuerst wird die dunkle Schokolade geschmolzen. Am besten in einem Siedetopf, wie oben beschrieben. Wenn die Schokolade schön glänzend und tief schwarz bleiben soll, empfehle ich die „Impfmethode“. Anderenfalls wird die Schokolade von Außen matt und bekommt sichtbare „Schlieren“.

Anschließend die Schokolade in einen Spritzbeutel füllen. Der Kuchen wird dann in 1,5 – 2 cm dicke Scheiben geschnitten. Anschließend werden Herzen ausgestochen. Die Reste z.B. für Cakepops verwenden.

Die Herzform wird zuerst mit einer dünnen Schicht Schokolade bedeckt. Anschließend werden die Herzen hineingesetzt und komplett mit Schokolade bedeckt. Ggf. müssen die Kuchenherzen ein wenig nach unten in die Schokolade gedrückt werden.

Nun für ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Die Herzen vorsichtig aus der Form lösen, am besten mit einer Gabel, da ansonsten Fingerabdrücke zu sehen sind. Nach Lust und Laune Verzieren und schon sind die Herzen fertig!

Anmerkung: Für 8 Schokoladen-Herzen

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.