Anleitung Torten verzieren | Beispiele Torten dekorieren

Torten verzieren anleitung, beispiele torten dekorieren, buttercreme torten verzieren

Hier gebe ich euch ein paar Anregungen, wie ihr eure Torten verzieren und dekorieren könnt. Ich habe mich diesmal für einen rosafarbenen Biskuitboden im Farbverlauf entschieden.

Torten verzieren anleitung, beispiele torten dekorieren, buttercreme torten verzieren

1. Biskuitboden backen

Bei diesen kleinen Törtchen habe ich den Teig rosa eingefärbt und auf Backpapier aufgespritzt. Dazu stellt man zuerst den Biskuit-Teig her, nach diesem Standard-Rezept für einfachen Biskuitboden.

Torten verzieren anleitung, beispiele torten dekorieren, buttercreme torten verzierenIch habe den Teig mit einer großen Suppenkelle gleichmäßig auf 4 Schälchen verteilt. Bei mir waren das pro Schälchen knapp 2 Suppenkellen voll. Dann wird der Teig gefärbt. Ich verwende dafür diese Lebensmittelfarbe von Wilton. Man sollte zu Beginn sehr sparsam färben, da der Teig schnell zu farbintensiv wird.

Dann zeichnet man auf ein Stück Backpapier 3 Kreise mit einem Durchmesser von ca. 10 cm. Der Teig mit den unterschiedlichen Rosatönen wird dann in 4 Spritzbeutel gegeben und möglichst gleichmäßig auf die 3 Kreise verteilt bzw. aufgespritzt. Das Aufspritzen sollte man jedoch erst kurz vor dem Backen machen, damit der Teig nicht auseinander läuft. Anschließend wird der Biskuit für 10 Minuten gebacken.

Damit die Biskuitböden schön gleichmäßig rund werden, kann man sie anschließend mit einem runden Ausstecher ausstechen oder den Rand etwas zurecht schneiden. Da der Teig nach dem Backen meist etwas aufgeht, sollte man einen Ausstecher von ca. 10-12 cm verwenden.

2. Buttercreme herstellen




Die Buttercreme wird ebenfalls in pastelltönen eingefärbt. Ich verwende dafür immer dieses Rezept für Swiss-Merigue-Buttercreme. Damit habe ich bisher die besten Erfahrungen gemacht und sie lässt sich wunderbar weiterverarbeiten und spritzen.

Beim Herstellen der Buttercreme folgt ihr am besten der oben genannten Anleitung. Allerdings solltet ihr definitiv die Menge des Rezeptes verdoppeln bzw. verdreifachen, andernfalls reicht die Buttercreme nicht zum Einstreichen der Törtchen aus.

Beim Färben der Buttercreme sollte man ebenfalls sparsam mit der Farbe umgehen und besser nach und nach Farbe hinzufügen bis man die gewünschte Farbintensität erreicht hat.

3. Törtchen füllen und einstreichen

Um die Torten oder Törtchen hübsch zu präsentieren, verwende ich als Unterlage verschiedene Cakeboards in unterschiedlichen Größen. Drauf gebe ich dann ein wenig Buttercreme oder Konfitüre, damit die Torte nicht verrutscht. Die Böden werden je nach Farbverlauf gestapelt und nach Geschmack zuerst mit einer Schicht Konfitüre und dann mit einer Schicht Buttercreme eingestrichen.

Ich persönlich verwende dafür am liebsten ein Palettenmesser bzw. eine Winkelpalette, womit man verschiedene Cremes besonders leicht aufstreichen kann. Anschließend zuerst eine dünne Schicht Buttercreme um das Törtchen streichen, damit die Krümel gebunden werden und die zweite Schicht Buttercreme nachher schön gleichmäßig wird. Zuerst aber für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank geben, oder solange bis sich die Buttercreme fest anfühlt.

Die zweite Schicht wird großzügig aufgetragen und solange verstrichen, bis eine glatte Oberfläche entsteht. Bis zu diesem Punkt werden alle drei Törtchen gleich hergestellt.

Torten verzieren anleitung, beispiele torten dekorieren, buttercreme torten verzieren

Außer bei diesem Rüschen-Törtchen, hierbei muss der Untergrund nicht besonders ebenmäßig sein, da die Rüschen den Großteil der Torte bedecken.

4. Das Verzieren der Torten

Für das oben erwähnte Rüschen-Törtchen habe ich eine Tülle von Wilton mit der Nummer #150 verwendet. Ich empfehle euch jedoch die Tüllen nicht einzeln zu kaufen, sondern im Set. Ich habe mir zu Beginn viele Tüllen einzeln gekauft, wobei der Einzelpreis wesentlich höher ist. Wer sowieso gerne backt, oder das Backen gerade neu für sich entdeckt hat, sollte sich überlegen, ob es nicht Sinn macht, sofort ein Tüllen-Set zu kaufen, anstatt den teureren Einzelltüllen. Ich verwende dieses 56-teilige Tüllenset von Wilton.

Die Buttercreme Rose habe ich mit einer Tülle der Nummer #104 aufgespritzt. Wie man die Buttercreme Rosen herstellt habe ich in dieser Anleitung mit Video erklärt.

Beim Aufspritzen solltet ihr darauf achten, dass ihr gleichmäßigen Druck  auf den Spritzbeutel ausübt und zwischendurch absetzt, um den Beutel neu zu umfassen. Das hat man nach ein wenig Übung schnell heraus. Die Rüschen sind wirklich einfach gemacht, da man quasi nur eine schnelle „Auf- und Abwärtsbewegung“ mit dem Spritzbeutel machen muss. Ich verwende dafür diese drehbare Tortenplatte. Es geht damit wesentlich einfacher.

Torten verzieren anleitung, beispiele torten dekorieren, buttercreme torten verzieren

Das zweite Törtchen nenne ich „Fleur-de-lis-Törtchen“ weil es mit der aufgespritzten Verzierung am Rand, an die gleichnamige Abbildung bzw. Lilie erinnert. Hierbei habe ich die Tülle mit der Nummer #18 verwendet. Beim Aufspritzen der Fleur de lis ist darauf zu achten, dass man den Spritzbeutel in einem relativ spitzen Winkel hält. Den Spritzbeutel muss man dabei kaum bewegen, man übt lediglich solange Druck aus, bis man eine schöne gleichmäßige Fleur de lis erhält.

Die Verzierung oberhalb der Torte ist leicht gemacht. Man macht mit dem Spritzbeutel eine schnelle „links-rechts-Bewegung“ und übt dabei wieder gleichmäßig Druck aus. Obendrauf wird dann noch eine senkrechte Bordüre gespritzt, wobei in der Mitte etwas Platz für die Rose bleibt.

Torten verzieren anleitung, beispiele torten dekorieren, buttercreme torten verzieren

Dieses „Girlanden-Törtchen“ ist auch schnell gemacht. Man benötigt die Tülle mit der Nummer #18 für den unteren Rand und die Nummer #86 für die Girlande. Damit man die Girlande in gleichmäßigen Abständen aufspritzen kann, empfehle ich, ein Geodreieck zu verwenden, wobei man in Abständen von 45 Grad, mit einem Holzstäbchen, kleine Markierungen in die Buttercreme macht.

Das Geodreieck wird dazu mit der langen geraden Kannte ca. in der Mitte des Törtchens platziert, sodass man die Markierungen einmal außen herum anbringen kann.

Die Girlande wird mit einer schnellen „Auf-und-Abwärtsbewegung“ aufgespritzt, wobei man dies zuvor z.B. auf einem Teller üben kann. Zur Mitte führt man die Tülle minimal abwärts, sodass ein kleiner Bogen entsteht.

Die Enden bzw. Punkte an denen die Girlande zusammentrifft, werden mit der Sterntülle #104 verdeckt, indem man eine kleine Blume/kleinen Stern damit aufspritzt. Diese habe ich noch mit kleinen Blümchen verziert, wobei man natürlich darauf achten sollte, dass sie nicht giftig sind und am besten ungespritzt oder unbehandelt sind.

Torten verzieren anleitung, beispiele torten dekorieren, buttercreme torten verzieren

[left] Torten verzieren anleitung, beispiele torten dekorieren, buttercreme torten verzieren
[/left]

[right]Torten verzieren anleitung, beispiele torten dekorieren, buttercreme torten verzieren[/right]

Hier findet ihr das Video zu dieser Anleitung, ich würde mich freuen, wenn ihr mir bei YouTube folgt 🙂

2 Kommentare

  1. Hallo liebe Frau Zuckerfee!
    Du hast einen wunderschönen Blog mit klasse Rezepten und Fotos.
    Gestern habe ich mich an eine Buttercremetorte gewagt. Rezept für die Swiss Meringue Buttercreme hat gut funktioniert. Habe mir auch das Vidoe vorher angesehen. Allerdings hatte ich nachher wirkliche Probleme mit einer Farbe, die ich mir im Pati-Versand bestellt hatte. Alles war grün, die Küche, meine Zähne…alles. Die Farbe der Creme war leider nicht schön. Ich hatte die Torte mit der Buttercreme weiß eingestrichen und grüne Farbakzente gesetzt. Sah aber alles nicht gut aus…war sehr verzweifelt. Besser hätte ich vielleicht Wilton Farbe gekauft.
    Jetzt zu Deinen Torten mit den Buttercremerosen, die wunderschön aussehen und bestimmt viel Arbeit machen. Als ich gestern die Buttercreme gegessen habe, war es mir ehrlich gesagt zu viel Buttercreme – ich mochte es nicht so gerne. Obschon sich die Deko in Grenzen hielt.
    Nun meine Anmerkung: Die Torten mit den Rosen sehen super aus. Aber wer isst so viel Buttercreme auf einmal? Mir wäre es zuviel…vielleicht kannst Du nachvollziehen, was ich meine.
    Aber jetzt stöbere ich nochmal in Deinem Blog und weiterhin Gutes Gelingen! Ich habe Dich auch auf Facebook geliked….freuen mich.

    1. Hallo liebe Susa,

      vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar und deine Antwort. Zu der Farbe kann ich dir sagen das es an der Marke liegt. Deshalb empfehle ich auch nur noch die von Wilton weil ich mit den anderen einfach nur schlechte Erfahrungen gemacht habe. Nun zu der Buttercreme: Ja das empfinde ich ebenfalls so! Eher sind diese Torten etwas fürs Auge. Wobei Geschmäcker natürlich verschieden sind und ich auch Freunde habe, die tatsächlich gerne so viel Buttercreme essen. Eine gute Alternative ist z.B. den Zucker etwas zu reduzieren, dann schmeckt es insgesamt nicht mehr so süß und mächtig. Allgemein sollte man aber mit der Buttercreme eher sparsam umgehen. Es freut mich, dass dir mein Blog gefällt und hoffe du wirst noch mal etwas von mir backen 😀

      Liebste Grüße
      Frau Zuckerfee
      Kathi

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.